Feldenkrais Gruppenkurse für MusikerInnen und andere Bewegungsinteressierte

Unsere Musik klingt so, wie Atmung und Elastizität, Bewegungsdurchlässigkeit, Koordination und Haltungsdynamik des ganzen Körpers es zulassen. Wie das eigene Instrument und die Stimme, so muss auch der Körper in seiner Differenziertheit bespielt werden. Das Lösen hinderlicher Haltungsmuster und die Neuorganisation von Bewegungsabläufen schafft Entspannung und Entlastung. Dies führt zu einem besseren Klang, zu präziserer Technik und Fertigkeit im Einklang mit dem ganzen Körper und verhindert Probleme, die durch langes Spielen und die Haltung am Instrument entstehen können.

Die Feldenkrais Methode hilft und unterstützt:

  • Haltung als dynamisch, situativ und anpassungsfähig zu erleben und damit mehr Sicherheit zu erfahren
  • Erweiterung und Verbesserung des Körpergefühls beim Musizieren
  • eigene Wahrnehmung und Differenzierungsmöglichkeiten zur Verfeinerung des eigenen Potenzials
  • bei Verspannungsschmerzen wie Nackenschmerzen, Rückenschmerzen oder Kreuzschmerzen, Überreizungen wie Tennisarm, Golferellbogen, RSI-Syndrom, Sehnenscheidenentzündung
  • Abrufbarkeit der eigenen Möglichkeiten
  • Atmung und Koordination
  • Haltungsschadensprävention und -rehabilitation (Musikergesundheit)
  • Vorbeugung chronischer Schmerzen

Kursdaten

jeweils am Dienstag, 08.30–09.30 Uhr
20. / 27. August
3. / 10. / 17. / 24. September
15. / 22. / 29. Oktober
5. / 19. / 26. November
3. / 10. / 17. Dezember

Kurstarif

60 Minuten / 25 Franken

Ich bin EMR– und ASCA-anerkannt. Bitte erkundigen Sie sich bei ihrer Krankenkasse, ob ihre Zusatzversicherung Anteile der Behandlungskosten übernimmt.

Ort

Hirschgässlein 44, 4051 Basel

Anmeldung

E-Mail
+41 76 545 01 23